indis22

Kappen

Die modische und gleichzeitig schlichte Kappe bei Chemotherapie wird mit der Naht nach hinten aufgesetzt und am Hinterkopf eventuell etwas angehoben, um Volumen zu erzielen. Je nach Länge des Bündchens… mehr Infos

Wickelturbane

Der Turban wird mit der Naht nach hinten aufgesetzt. Die beiden Zipfel hängen über den Rücken, werden einmal gekreuzt, anschließend über die Stirn geführt und… mehr Infos

Schlauchtücher

 

 

 

 

 

Das Tuch wird mit der Naht und dem Schlitz nach hinten aufgezogen. Sie greifen hinten durch das Bündchen und ziehen das herunter hängende Tuch durch die dabei entstandene Öffnung… mehr Infos

 

 

 

 

Kappen und Tücher für Kinder. Mehr Infos.

Bei krankheitsbedingtem Haarverlust  und Chemotherapie sind Kopfbedeckungen wie Kappen, Tücher oder Turbane nicht nur schön, sondern auch praktisch. Bei unseren Kopfbedeckungen nach und während einer Chemotherapie kommt zu keinem Wärmestau und die Kopfhaut wird nicht irritiert.

Unsere INDI´s sind extra für Sie von uns entwickelt worden. Sie bestehen aus Viskose-Jersey mit unterschiedlichen Elastananteilen, so dass sie gut für die Haut verträglich und anpassungsfähig sind. Viele unserer Produkte sind aus Stoffen in Ökotexqualität gefertigt. Die Nähte sind so gearbeitet, dass sie in der Regel nicht drücken. Besonders die Kappen sind auch für die Nacht gut geeignet.

INDI´s Tücher können Sie vor Ort im Laden für Gesundheit im Knappschafts-Krankenhaus erwerben. Dort wird Ihnen eine große Auswahl und Beratung zu individuellen Kopftüchern bei Chemotherapie angeboten. Unsere Website gibt Ihnen zusätzlich die Möglichkeit, sich von zu Hause aus zu informieren – und in unserem ONLINE-SHOP zu bestellen.

 Alles Gute wünscht Ihnen

Ihre Ellen Wittke-Michalsen

Eingetragener Partner von

acquia_prosper_logo